How it works: Die clevere ZIP'IN Kollektion

kostenfreie Helite Service Rufnummer:

+49 (0) 2293 / 938 632 0

www.helite.de

Hier erfahren Sie, was die ZIP'IN Technologie so einzigartig macht:

Verschiedene Jacken und Westen mit einem darunterliegenden Airbag-System vereint - Das ist die Idee hinter der ZIP'IN Technologie von Helite. Seit mehreren Jahren haben wir dieses Konzept erfolgreich im Reitsport etablieren können. Je nach Disziplin oder Anforderung, ist es möglich das Obermaterial des Airbags bequem und unkompliziert durch einen Reißverschluss zu wechseln. Somit reitet man immer chic und sicher auf dem Pferd. Nebenbei spart man sich bares Geld, denn der Airbag muss nur einmal gekauft werden. Die Obermaterialien wie z.B Jacke oder Weste sind einzeln von Helite erhältlich und ergänzen Ihr Auftreten auf dem Pferd. NEU: Der ZIP'IN 2.0 kann auch ohne Obermaterial getragen werden. Die Einsatzzwecke sind so noch vielseitiger.

1. Der ZIP'IN Airbag als Grundlage
Sowohl der ZIP'IN Airbag als auch der ZIP'IN 2.0 Airbag dienen als Grundlage um ein kompatibles Außenmaterial zuverbinden. Beide Airbags sind bei uns im Onlineshop erhältlich und werden automatisch zu einem Außenmaterial als Option vorausgewählt. Der Airbag ist selbstverständlich wiederverwendbar.
2. Airbag und Obermaterial verbinden
Das Obermaterial und der Airbag verfügen über Reißverschlüsse, die es möglich machen, die Bekleidung zu vereinen. Dabei ist die ZIP'IN Kollektion unisex und daher für Damen und Herren geeignet. Der Reiter kann somit entweder mit einer Softshelljacke-, Weste oder unserem Turniersakko antreten.
3. Chic und sicher mit Helite Airbag
Innovation, Sicherheit und ein elegantes Auftreten sind die Grundgedanken bei Helite. Die ZIP'IN Kollektion ist durch Reißverschlüsse teilbar und erfüllt volle Flexibilität bei der Wahl des Obermaterials. Diese Art der Reitsportbekleidung ist einzigartig und vereint optimale Sicherheit mit besonderem Stil.

Besonderheit bei dem neuen ZIP'IN 2.0 Airbag


Als erster Airbag seiner Art kann der ZIP'IN 2.0 Airbag ganz ohne Obermaterial getragen werden. Normalerweise, wie es bei der ersten Generation ZIP'IN Airbag der Fall war, muss der Airbag in ein Obermaterial rein gezippt werden, so dass der Airbag sich nicht verdrehen kann und entsprechend dort schützt, wo er im Falle eines Sturzes gebraucht wird. Der neue ZIP'IN 2.0 kann wie eine normale Reitweste getragen werden. Durch einen eigenen Reißverschluss zum verschließen sitzt der Airbag korrekt am Körper und kann den Reiter vor Verletzungen schützen. Den ZIP'IN 2.0 Airbag ist vorerst nur in schwarz erhältlich. Je nach Jacke oder Weste ist es möglich den ZIP'IN 2.0 Airbag unter einem z.B. Sakko eines anderen Herstellers zu tragen. Dabei ist sehr wichtig, dass die Bekleidung genügend Stretch-Material aufweist, damit der Airbag sich vollständig und schnell genug entfalten kann, wenn es zu einem Sturz kommt. Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihre Jacke, Weste oder Sakko für einen unterliegenden Airbag geeinte ist, zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne bei der Wahl des optimalen Airbags!

Airbag-Westen bieten im Vergleich zu klassischen Protektoren mehrere entscheidende Vorteile, die wir Ihnen gerne erklären! Dazu haben wir einen Blogbeitrag geschrieben, der Sie über alle Normen und Unterschiede informiert: Klassische Sicherheitsweste vs. Airbag-Weste beim Reiten.

Kompatibel mit kommenden Kollektionen

4 Jahre erweiterte Garantie auf das Airbag-System

Gedämpfte Geräuschentwicklung durch das Obermaterial

In verschiedenen Größen erhältlich, Kinder bis Erwachse