Über Helite & How it's made
Auf dieser Seite erhälst du exklusiven Einblick in die Firma Helite aus Frankreich
Die Geschichte von Helite
HELITE wurde 2002 durch Gérard Thevenot, den französischen Strömungslehre-Ingenieur und Spezialisten für Luftfahrt, gegründet. HELITE ist führend in der Entwicklung tragbarer Airbag-Systeme und Europas Hersteller Nummer 1: mehr als 80.000 verkaufte Airbag-Systeme. Design, Entwicklung und Herstellung aller Airbag-Systeme findet im HELITE Firmensitz in Dijon statt. Jeder Airbag wird einer sorgfältigen Kontrolle unterzogen und hierfür probeweise ausgelöst und aufgeblasen. HELITE widmet sich ausschließlich der Entwicklung von Airbag-Systeme und ist somit zum Experten für die Herstellung von Schutzausrüstungen geworden. Unsere Airbags finden bereits bei einer Vielzahl von Hoch-Risiko-Aktivitäten Einsatz. Unter anderem im Motor-, Reit- und Skisport, in der Luftfahrt, aber auch in der Industrie. Insbesondere im Spitzensport wird HELITE Schutzkleidung geschätzt.
Design & Prototypen
HELITEs F&E Abteilung entwickelt innovative Lösungen, die in HELITE Airbags und B2B Projekte für diverse Industrien integriert werden. Wir erfinden und designen jede einzelne Airbagkomponente selbst. Dadurch haben wir eine umfassende technische Expertise und unsere Produkte sind einzigartig und authentisch. Höchste Ingenieurskunst macht es einfach Airbaglösungen auf spezielle Bedürnisse anzupassen und schnell zu reagieren, um Produkte zu verbessern.

Nachdem ein Airbagprototyp die Produktionsreife erlangt hat, ist es Zeit für das Textildesign und das Anfertigen der Zuschnitte. Der neue Airbag braucht eine schöne Verpackung! Die Auswahl geeigneter Textilien, ästhetische Details, computerunterstütztes Anfertigen der Zuschnitte, sind die täglichen Aufgaben HELITEs.

Ideen werden in Prototypenworkshops zum Leben erweckt. Hunderte von Prototypen wurden entwickelt und getestet, bevor wir entschieden haben, in die Serienproduktion zu gehen. Unsere sehr erfahrenen Techniker arbeiten in enger Kooperation mit unseren Ingenieuren.
Entwicklung & Tests
Viele Parameter werden während der Entwicklungsphase der Airbags getestet. Die evaluierten Kriterien unterscheiden sich in Abhängigkeit von der Airbagapplikation. Typische Tests beinhalten das Sicherstellen, dass der Airbag korrekt und schnell genug öffnet, der Druck in den Lufkammern stimmt, etc.

Unsere technische Expertise und Forschung im Bereich Airbag ist so einzigartig, dass wir den Großteil des Testequipments selbst entwickeln müssen. Der “Guillotine-Test” ist sehr nützlich, um die absorbierte Energie des Airbags zu testen. Jeder kritische Parameter wird sorgfältig getestet.
Produktion & Qualitätskontrolle
100% unserer Airbags werden in Dijon, Frankreich hergestellt und zusammengebaut. (Jetzt kennen Sie Dijon aufgrund des Senfes und der Airbags!) Ingenieure, Techniker und Produktionsarbeiter arbeiten im gleichen Gebäude. Ein großer Vorteil bei der Produktion von hoch-qualitativem Sicherheitsequipment.

Jeder einzelne, produzierte Airbag durchläuft die Qualitätskontrolle. D.h. 100% unserer Produktion wird getestet bevor die Airbags verkauft werden. Die Qualitätskontrolle besteht aus zahlreichen Tests, welche die volle Funktionalität des Airbags sicherstellen: Prüfen der Auslösekraft des Airbags, zweimaliges Aufblasen des Airbags mit dem Druck, dem der Airbag standhalten muss. Unsere kompromisslose Methode erlaubt uns ein sehr hohes Maß an Vertrauenswürdigkeit in das Produkt zu garantieren. Nicht vergessen: Unsere Produkte sollen Leben retten.